Beni Thurnheer wird Botschafter | Biathlon Arena Lenzerheide

Beni Thurnheer wird Botschafter

Artikel - Beni Thurnheer wird Botschafter

Die Schweizer TV-Legende Beni Thurnheer setzt sich neu für die Stiftung Biathlon Arena Lenzerheide ein. Die Stiftung unterstützt Schweizer Biathletinnen und Biathleten und fördert den Betrieb der Biathlon Arena Lenzerheide, um damit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Schweizerischen Biathlonsports zu leisten.

«Das Projekt Biathlon Arena Lenzerheide hat Zukunftscharakter und ich bin überzeugt, dass die Schweiz im Biathlonsport noch für ganz viel Aufsehen sorgen wird», sagt Beni Thurnheer, der im Dezember 2018 bei Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in Pension ging und sich nach über 40 Jahren Radio- und TV-Präsenz vom Bildschirm verabschiedete. «Mir geht es gesundheitlich nach wie vor super und ich engagiere mich gerne für spannende (Sport-)Projekte», so Thurnheer zu seiner ehrenamtlichen Aufgabe. Die Moderationslegende ergänzt das bestehende Botschafter-Team um Biathletin Selina Gasparin, Skirennfahrer Mauro Caviezel, Biathlet Serafin Wiestner, Trainer und Ex-Profibiathlet Michael Greis und Triathlet Jan van Berkel. Sie alle stehen mit ihrem Namen für das Projekt ein. Zusammen mit Selina Gasparin ziert «Beni national» das Titelbild der aktuellen Stiftungsbroschüre und wird bei Anlässen in der Biathlon Arena anzutreffen sein. Gleichzeitig profitieren die Nachwuchsathleten von seinem grossen Erfahrungsschatz und können sich vom Medien-Urgestein wertvolle Tipps in Sachen Auftrittskompetenz holen.


«Eine grosse Ehre»
Michael Hartweg, Stiftungsratspräsident, äussert sich begeistert über Thurnheers Engagement: «Beni Thurnheer führte letzten Sommer durch einen Anlass in der Biathlon Arena. Das Publikum staunte einmal mehr über sein breites Wissen, seinen Humor und seine unglaubliche Aura. Umso mehr ehrt es uns, dass wir nun das wohl bekannteste Schweizer TV-Gesicht für unser Projekt begeistern konnten und künftig auf sein Engagement zählen dürfen.»


Die Stiftung Biathlon Arena Lenzerheide wurde im August 2017 von Carola und Michael Hartweg ins Leben gerufen. Sie fördert und unterstützt Schweizer Biathletinnen und Biathleten sowie den Betrieb der Biathlon Arena Lenzerheide, um damit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Schweizerischen Biathlonsports zu leisten. Bereits im ersten Geschäftsjahr konnte die Stiftung Förderbeiträge in der Höhe von über CHF 200'000.– sprechen.