Vorpremiere zum 1. FHGR Trail Run Lenzerheide | Biathlon Arena Lenzerheide

Vorpremiere zum 1. FHGR Trail Run Lenzerheide

Artikel - Vorpremiere zum 1. FHGR Trail Run Lenzerheide

Der FHGR Trail Run Lenzerheide muss leider aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden. Mit dem geltenden Schutzkonzept ist das Organisationskomitee nicht in der Lage, den Teilnehmenden einen coolen Anlass anzubieten, welcher auch den Ansprüchen der Teilnehmer gerecht wird. Somit findet der erste FHGR Trail Run Lenzerheide am 20./21. August 2021 statt.

Erfreulicherweise findet neu vom 22. August 2020 bis am 13. September 2020 die Vorpremiere zum 1. FHGR Trail Run Lenzerheide statt.

  • Alle Strecken werden auf STRAVA als Herausforderung bereitgestellt;
  • Die bereits erfolgten Anmeldungen werden auf das Jahr 2021 übertragen;
  • Weiterhin kann man sich für den Event 2021 anmelden. Alle Teilnehmenden, welche sich bis am 9. August 2020 für den 1. FHGR Trail Run Lenzerheide 2021 angemeldet haben, bekommen bis am 20. August 2020 für die Vorpremiere von Datasport direkt eine Startnummer zugestellt;
  • Neu kann man sich ab sofort zusätzlich auch nur für die Vorpremiere anmelden. Hierfür bezahlt man CHF 20.00. Anmeldeschluss für die Vorpremiere ist der 9. August 2020;
  • Alle diejenigen, welche sich nur für die Vorpremiere angemeldet haben, bekommen bis am 20. August 2020 eine Startnummer für die Vorpremiere zugestellt;
  • Alle Teilnehmenden, welche während der Zeit vom 22. August bis zum 13. September 2020 ihre Strecke über STRAVA absolviert haben, können die Finisherpreise für die Vorpremiere gegen Vorweisung der Bons bei unseren Partnern auf der Lenzerheide, abholen (Schweizerhof Lenzerheide, Biathlon Arena, Tourist Office Lenzerheide);
  • Die Teilnehmenden können und sollen uns Fotos von ihrem Lauf zukommen lassen;
  • Mit der Teilnahme an der Vorpremiere resp. mit der Zusendung der Bilder können die Teilnehmenden diverse coole Preise gewinnen.

Melde dich jetzt für die Vorpremiere vom 22. August 2020 bis 13. September 2020 hier an.

Gründe für die Verschiebung des 1. FHGR Trail Run Lenzerheide

Zwischenzeitlich liegt das Schutzkonzept von Swissrunning vor.

Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Vorgaben:

  • Auch alle Zuschauende, Medienschaffende, Sponsoren und Partner in den Start- und Zielbereichen, sowie weiteren Zonen müssen kontrolliert werden. In Bezug auf die Zuschauenden muss dabei sichergestellt werden, dass die maximal zulässige Personenanzahl in den Start- und Zielbereichen eingehalten werden kann. Von den in diesen Bereichen zugelassenen Zuschauenden müssen Kontaktdaten mit Ein- und Ausgangszeiten notiert werden. Mit anderen Worten hätte das Organisationskomitee die gesamte BAL mit einem Gitter versehen und auch alle Zuschauenden registrieren müssen.
    Auf ein Sponsorenvillage soll verzichtet werden. Somit hätte das Organisationskomitee alle ihre Sponsoren ausladen müssen, Sponsoren, welche einen solchen Anlass überhaupt erst ermöglichen.
  • Zur Vermeidung von Ansammlungen sollen die Finisher angehalten werden, den Zielbereich unmittelbar nach Einnahme der Verpflegung sofort zu verlassen. 
    Auf Siegerehrungen soll verzichten werden;
  • Auf das Bereitstellen von Duschen und Garderoben soll verzichtet werden;
    Alle Helfenden sollen mit einer Schutzmaske, jene im Verpflegungsbereich zusätzlich mit Handschuhen ausgerüstet werden. 

Mit dem Schutzkonzept ist das Organisationskomitee nicht in der Lage, den Teilnehmenden einen coolen Anlass anzubieten, welcher auch ihren Ansprüchen entsprechen kann.

Laut dem Organisationskomitee sollte es den Teilnehmenden möglich sein,

  • einen solchen Anlass zusammen mit Freunden und Bekannten erleben zu können;
  • sich im Ziel in die Arme fallen zu dürfen;
  • auch nach dem Lauf den Event im Zielbereich noch geniessen zu können;
  • nicht mit der Laufbekleidung anreisen und vor allem nicht mit der verschwitzten Laufbekleidung abreisen zu müssen;
  • vor Ort duschen und sodann eine coole Rangverkündigung erleben zu dürfen.

Ein Anlass nach Schutzkonzept führt definitiv zu höheren Kosten; die Organisatoren wollen von den Teilnehmenden keine Startgelder beziehen, um ihnen wegen Corona weniger Leistungen anbieten zu können (weniger Verpflegung, keine Duschen, keine Garderoben, kein Aufenthalt im Zielbereich, keine Rangverkündung etc.).

Aus all diesen Gründen hat sich das Organisationskomitee entschieden, im Jahr 2020 eine Vorpremiere durchzuführen und den 1. FHGR Trail Run Lenzerheide auf den 20./21. August 2021 zu verschieben.