Junioren WM Otepää | Biathlon Arena Lenzerheide

Junioren WM Otepää

Artikel - Junioren WM Otepää

Sieben Athleten vom Biathlon Stützpunkt Ostschweiz für Junioren WM selektioniert 


Die Selektionskommission von Swiss-Ski hat gestern Dienstag die Athletennamen für die Junioren WM 2018 in Otepää bekannt gegeben. Von den zwölf nominierten Athleten gehören deren sieben zum Biathlon Stützpunkt Ostschweiz (BSO). Ein starkes Zeichen für den Trainingsstützpunkt in Lenzerheide.  
 
Vom 26. Februar bis 4. März 2018 finden in Otepää (Estland) die IBU Youth and Junior World Championships statt. Gleich sieben der zwölf nominierten Athleten stellt der Biathlon Stützpunkt Ostschweiz. Bei den jungen Sportlern, die unter Cheftrainer Michael Greis trainieren, macht sich grosse Vorfreude bereit: «Ich blicke gespannt auf die Junioren WM. Dass ich mit sechs Kollegen aus dem gleichen Stützpunkt die Reise antreten kann, spornt zusätzlich an und die Infrastruktur in der Biathlon Arena Lenzerheide ermöglicht uns hervorragende Trainingsbedingungen», so Laurin Fravi aus Lantsch/Lenz. Für ihn ist es die zweite Teilnahme an einer Junioren WM nach 2017. 
 
Den Nachwuchs an die Weltspitze begleiten
Der Biathlon Stützpunkt Ostschweiz wurde im Mai 2015 ins Leben gerufen. Michael Greis, dreifacher Olympiasieger und Weltmeister, trainiert noch bis Ende der laufenden Saison die Nachwuchsathleten. Unter seiner Führung durfte sich Amy Baserga erst vor einer Woche mit der Silbermedaille an der Junioren EM in Pokljuka (Slowenien) krönen. Carola Hartweg, Präsidentin des Biathlon Stützpunkt Ostschweiz, sagt dazu: «Die Arbeit mit den jungen Athletinnen und Athleten bereitet uns viel Freude. Wir sehen die Fortschritte anhand der guten Resultate. Dass wir vom BSO wiederum die Mehrheit der selektionierten Athleten für die Junioren WM stellen, macht uns stolz. Wir wollen unseren Nachwuchsathleten den Weg an die Weltspitze ebnen.»

Folgende Athletinnen und Athleten sind vom BSO für die Junioren WM selektioniert: 
 
Junioren männlich
Gian Fadri Jäger, Cunter
Nico Salutt, Zernez 
 
Jugend männlich

Niklas Hartweg, Wollerau
Laurin Fravi, Lantsch/Lenz
Gion Stalder, Wald  
 
Jugend weiblich
Amy Baserga, Einsiedeln
Selina Stalder, Wald