Trainer BSO | Biathlon Arena Lenzerheide

Trainer BSO

Artikel - Trainer BSO

Michael Greis wird neuer Trainer  des Biathlon Stützpunkts Ostschweiz

Der Biathlon Stützpunkt Ostschweiz startet mit Michael Greis als Trainer in die neue Saison. Er löst damit Manfred Geyer als bisherigen Trainer ab. Mit dem Engagement des 3-fachen Olympiasiegers und 3-fachen Weltmeisters gelingt dem Biathlon Stützpunkt Ostschweiz mit Unterstützung der Biathlon Arena Lenzerheide AG ein weiterer Meilenstein in der Förderung und Entwicklung der Nachwuchsarbeit.  
 
Der Allgäuer Michael Greis, der vor drei Jahren seine aktive Karriere im Weltcup und der deutschen Nationalmannschaft beendete, freut sich auf seine neue Aufgabe und hat für den Stützpunkt und die Entwicklung der Biathlon Arena Lenzerheide grosse Pläne: «Ich bin begeistert von dem Vorhaben in Lenzerheide. Die bestehende Anlage, mit dem vor kurzem begonnenen Neubau des Nordic House, ist ein perfekter Stützpunkt für Biathleten. Für mich ist die neue Aufgabe die ideale Gelegenheit, meine Erfahrungen an den Nachwuchs weiter zu geben. Ich hoffe, dass ich den Ostschweizer Nachwuchsathleten genügend Input liefern kann, damit sie in die Fussstapfen von Athleten wie Selina Gasparin oder Benjamin Weger treten können.» 
 
Präsidentin Carola Hartweg und der sportliche Leiter des Stützpunkts Ivan Lechthaler sind stolz, mit Michael Greis einen erfahrenen Top-Athleten präsentieren zu können. Mit seinem reichen Erfahrungsschatz kann er die Nachwuchsathleten in ihrer Biathlonkarriere entscheidende Schritte voran bringen. Michael Greis kann auf eine langjährige Karriere zurückblicken und zählt mit seinen drei Olympiasiegen, drei Weltmeisterschaftstiteln und als Gesamtweltcupsieger zu den erfolgreichsten deutschen Biathleten der Geschichte. Er schliesst aktuell sein Studium im International Management an der Hochschule Ansbach mit seiner Bachelor Arbeit ab.  
 
Im Biathlon Stützpunkt Ostschweiz trainieren in der neuen Saison rund 25 Biathleten aus den Regionalverbänden BSV, ZSV, OSSV, SSW und LSV sowie des Sportgymnasiums Davos. Ziel des Stützpunkts ist es einerseits, die älteren Challenger Jahrgänge gezielt auf den Übergang auf das Kleinkaliberschiessen zu schulen. Andererseits sollen die Handlungsabläufe der Athleten, welche bereits mit dem Kleinkalibergewehr vertraut sind, durch gezieltes Komplextraining verbessert werden. Neu ab dieser Saison wird neben der Schiessausbildung auch regelmässig gezieltes Technik- und Konditionstraining stattfinden. Trainiert wird auf der IBU lizenzierten Biathlon Arena Lenzerheide, auf der die Jugendlichen hervorragende Bedingungen vorfinden.

Für weitere Informationen: 
Lenzerheide Marketing und Support AG
Marlen Rogenmoser
PR/Medien Voa Principala 80
7078 Lenzerheide 
Tel. +41 81 385 57 30
E-Mail marlen.rogenmoser@lenzerheide.com
Web www.biathlon-arena-lenzerheide.ch